Das Insekt


Väterchen sank auf die Knie, während sich ihm ein Bild des Grauens bot, ein Bild, das für ihn so wunderschön war, weil er es geschaffen hatte. Leben. Tod. Und wieder Leben. Er war Gott.

Die Bestsellerautorin Sarah Thompson besteht auf den Kauf der alten, einsam gelegenen Kennedy-Farm bei Brooke Mine in Louisiana, was niemand, am allerwenigsten ihr Mann Matthew, verstehen kann. Den Grund will sie ihm nicht nennen, auch den nicht, warum sie sich verfolgt fühlt, warum sie in der Dunkelheit nicht schlafen kann und warum sie die geplante Einweihungsfeier plötzlich wieder absagt und stattdessen die Fenster ihres Hauses vernagelt.Auch im Leben ihrer engsten Familienangehörigen geschehen Dinge, die Sarah – wenn sie es wollte – erklären könnte. Doch Sarah schweigt. Sie schweigt selbst dann noch, als sie einen anonymen Brief erhält, in dem sich nichts weiter befindet als eine tote Libelle. Sie weiß, was der Absender ihr damit sagen will: Ich bin zurück und ich möchte spielen!

*** Packend, spannend und zerstörend - der Psychothriller "Das Insekt" von Rebekah Stoke! ***

Leserstimmen

"Was für ein Buch" - Chris R

"ich habe sowas packendes und realistisches noch nie gelesen." - Martina Schulz

"Das ist wirklich das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe (und ich lese viel)." - tenney

"Brilliant geschrieben und wird wohl jede Person, die nur ein klein wenig Menschlichkeit besitzt, bis tief ins Mark erschüttern." - Kindle-Kunde

"Grandiose Wendungen und die immer wieder gestellte Frage was zum Teufel nochmal ist da passiert, haben mich konstant und sagenhaft unterhalten." - Marli/Emotionsbooksworld



    ✚ Mehr aus Horror