CATCHING BEAUTY 3: du bedeutest meinen Tod


Mittlerweile weißt du doch, dass du gar keine andere Wahl hast, als mir zu folgen, oder? Warum hörst du dann nicht endlich auf zu fragen, worum es hierbei geht?

Der letzte Band der CATCHING BEAUTY Reihe – Fürchte dich vor deinen Entscheidungen. Sie sind tödlich.


AUSZUG:
Als wir uns lösten, lagen seine Hände an meinem Hals. Seine Daumen berührten meine Ohren. Sein Herz pochte so laut, dass es den Donner ersetzte.
Nass wirkte sein Haar brav und die festen Konturen seines Gesichts kamen deutlich zum Vorschein. Die geraden Kanten, das markante Kinn. Schönheit war keines der Worte, die ich bei unserer ersten Begegnung für ihn formuliert hätte, aber er war es. Neben allem anderen war C Scrilla vor allem schön.
Seine Lippen öffneten sich, so wie meine sich öffneten.
Würde er etwas sagen, das diese Farce beendete? Würde er rückgängig machen, was für immer verloren ging? Konnte er die Zeit pausieren, den Moment festhalten und mir schwören, dass es nie wieder eine Vergangenheit für uns geben musste?
Ich hörte den Regen die magischen Worte zu mir tragen, glaubte sie auf der Zunge zu schmecken. Der Schwur der unendlichen Liebe, der selbst etwas wie den Betrug an meiner gesamten Menschlichkeit verzeihen konnte, schien zum Greifen nah. Aber statt drei Worten sagte er nur zwei.
Zwei Worte, bevor er seine Hände herunternahm. Zwei Worte, bevor er sich abwandte, bevor er mich verließ, im Schatten verschwand und dafür sorgte, dass ich ihm im tosenden Monsun hinterherblicken musste. Leer, unausgefüllt, verlassen.
»Verzeih mir.«
Verzeih mir, Beauty.
Das werde ich niemals.

    ✚ Mehr aus Action & Abenteuer